kan Yu über die Liebe

Liebe – und du kannst keinen Fehler machen

Es ist so einfach und doch verstehen es nur sehr wenige. Liebe ist das in der heutigen Zeit meist missverstandenste Wort auf dieser Welt. Wir haben vergessen, was Liebe wirklich bedeutet.

Wenn Du an Liebe denkst, an was denkst du dann?

Du denkst vermutlich an eine Person, an deine Familie, deine Beziehung oder Freundschaften, du denkst an eine schöne Situation oder an Sex. In der Regel sind das die Dinge, auf die Liebe reduziert wird. Google einfach mal den Begriff „Liebe“, und du wirst es selbst sehen. Unter Liebe verstehen die allermeisten eine glückliche Beziehung und erfüllten Sex. Hierbei handelt es sich aber nur um eine rein körperliche, emotionale und psychische Definition.

Das ist ein bisschen so, als wenn du auf die Füße von jemanden schaust und den Rest der Person übersiehst.

Denn Liebe ist viel mehr. Liebe ist die Triebkraft des Universums. Sie ist wie ein goldenes Band, das Herz mit Herz und Seele mit Seele verbindet. Liebe versetzt dich in die Lage, die Einheit in all der Verschiedenheit zu sehen, die dich umgibt. Du nimmst den Menschen vor dir als Ganzes war, als ein integrales Wesen bestehend aus Körper, Geist und Seele.

Liebe ist Wahrheit und immer wahrheitsdienlich. Wenn du ihr folgst, kannst du keinen Fehler machen.

Wenn du glücklich und in Frieden leben willst, musst du in Liebe leben.
Nur durch Liebe wirst du inneren Frieden finden.
Nur durch Liebe wirst du wahres Glück erfahren.
Wachse deshalb in deiner Liebe und tauche ein in die Liebe.
Sri Sathya Sai Baba

Das Prinzip der Liebe ist das des transformierenden Bewusstseins.

Ich spreche von der bedingungslosen Liebe. Diese Liebe können wir nicht lernen, wir können sie nur zulassen. Wir werden mit ihr geboren. Diese Liebe ist eine Kraft, die Neues schöpft, die heilt, die Bewusstsein erweitert und Schatten verwandelt. Sie ist das Gesetz der Schöpfung. Alles, was von der bedingungslosen Liebe berührt wird, wird gereinigt, transformiert und aufgehellt. Alles das, was du mit deiner Liebe erreichst, kannst du wahrnehmen.

Leben bedeutet, diese bedingungslose Liebe mehr und mehr zuzulassen.

Liebe ist keine Emotion. Wir verwechseln sie nur damit, weil wir die seelische Dimension außer Acht lassen. Alles, was du bislang unter Liebe verstehst, ist ein kleiner Aspekt der großen schöpferischen Liebe, der dich zu ihr führen kann, wenn du dich öffnest – wenn du dein Herz öffnest.

Dieser Grundsatz der bedingungslosen Liebe ist so schwer zu verstehen, weil du versuchst, sie mit deinen Gedanken zu erfassen. Das geht nicht:

  • Deine Gedanken sind in der Polarität verankert, die bedingungslose Liebe nicht, sie ist frei von Polarität, von gut und böse, von schwarz und weiß.
  • Deine Gedanken können keine Liebe erzeugen, dies kann nur dein Herz. Deine Gedanken erzeugen maximal eine Vorstellung von Liebe.
  • Deine Gedanken sind vergänglich, die bedingungslose Liebe nicht, sie ist ewig.
  • Deine Gedanken sind gekoppelt an Emotionen, die bedingungslose Liebe nicht, sie ist vollkommen frei von jeglichen Anhaftungen.
  • Deine Gedanken können die Welt nicht als ganzes erfassen, bedingungslose Liebe ist ganz. Sie ist unteilbar und untrennbar mit allem verbunden.

In jedem Teil der Schöpfung kannst du Liebe erkennen.

In deinem Herzen leuchtet der Funken der Liebe unentwegt. Es ist die Quelle deiner Energie, deiner Kraft, deines Seins, deines eigenen „Ich bin“. Es ist die Flamme deines Lebens, die du mehr und mehr brennen lassen kannst, um dich selbst zu erkennen.

Liebe im Herzen führt zur Selbstverwirklichung.

Entscheidest du dich für die bedingungslose Liebe, dann entscheidest du dich für dich als ganzes Wesen, in dem Bewusstsein für Körperliches, Geistiges und Seelisches. Es ist dann so, als wenn du aus dem Schatten heraus in die Sonne trittst. Sie wird dich immer ganz bescheinen. Sie wird nie nur deinen Finger oder deinen Kopf bescheinen.

Liebe transformiert deinen Schmerz und deine Angst. Du kannst nicht lieben und gleichzeitig verängstigt sein. Du kannst nicht lieben und gleichzeitig jemanden hassen. Du kannst nicht lieben und gleichzeitig Unfrieden stiften. Probiere es aus! Es wird nicht gehen.

Liebe beseitigt die unschönen Eigenschaften und tritt an ihre Stelle. Deshalb wird nur die bedingungslose Liebe dir inneren Frieden und wahres Glück schenken.

Mahatma Gandhi sagte einmal: „Hass kann nur durch Liebe überwunden werden.“

Wenn sich die Liebe in deinem Herzen ausdehnt, wird das Feld der ausgedehnten Liebe um dich herum alles, was es berührt, aufhellen d.h. transformieren: Deine Gedanken, deine Gefühle, dein Bewusstsein, deine Beschwerden, sogar deine Krankheiten.

Dehnst du das Feld noch weiter aus, wird die Umgebung aufgehellt, die Menschen, denen du begegnest, die Räume, die Straßenzüge, die Orte. Du läufst sozusagen mit einem dich umgebenen Lichtfeld herum, dass, wie die Sonne, alles erhellt.

Menschen, die mit deinem Licht in Berührung kommen, erinnern sich an ihr eigenes Licht und beginnen ebenfalls zu leuchten.

Deine Liebe wirkt ansteckend, so wie dein Lachen ansteckend wirkt.

Also ändere ab sofort dein eigenes Prinzip. Öffne dein Herz und verschenke deine Liebe. Höre auf, Liebe nur haben zu wollen. Liebe kannst du nicht haben, sie ist frei.

Stell dir einmal vor wie wirksam es wäre, wenn immer mehr Menschen sich an ihre wahre Liebe erinnern und beginnen sie auszudehnen. Die Welt könnte Frieden finden, denn Liebe dient allen, sie dient nie nur dem Selbstzweck.

Liebe ruft immer Freude hervor

Sobald du dich freust, öffnet sich dein Herz und Liebe dehnt sich aus. Die Freude ist deshalb ein wahrer göttlicher Segen. Sie ist immer verbunden mit Liebe. Beide schenken dir Erfüllung und Selbstvertrauen; das ist das Vertrauen in deine eingeborene Göttlichkeit. In dein „Ich Bin“.

Die Antwort ist nichts Formulierbares, die Antwort ist ein tiefer innerer Frieden und Glückseligkeit. Denn Freude und Liebe sind der ewige und natürliche Zustand der Seele.

Das Prinzip der Liebe, das aus dem innersten des Herzens kommt, ist das göttliche Gesetz der Schöpfung. Es ist das Gesetz des ewigen Wandels, des ewigen Werdens. Liebe ist Gott. Gott ist Liebe.

Hingabe ist die Ausdrucksform von Liebe

Hingabe heißt sich öffnen und zulassen. Im Normalfall machst du genau das Gegenteil, du versuchst dich vor unschönen Situationen oder Verletzungen zu schützen, indem du dich abgrenzt und verschließt.

Doch dein größter Schutz ist die Ausdehnung in Liebe. Es gibt keinen besseren Schutz auf dieser Welt. Hingabe bedeutet Zulassen und Ausdehnung. Das Feld der Liebe, das durch die Ausdehnung entsteht ist dein größter Schutz, weil es ein Feld von transformierendem Bewusstsein ist, das nichts hindurch lässt, was nicht Liebe ist.

Das kannst du daran erkennen, dass du in der Nähe eines liebenden Menschen keine negativen Gedanken denken kannst. Du kommst auch nicht auf die Idee, ihn anzuschreien oder zu verletzten. Oft vergessen Menschen in der Nähe eines solchen Menschen ihren Kummer. Ihre Probleme verlieren an Bedeutung. Orte und Räume, die mit Liebe durchströmt sind, werden nicht mehr beschmutzt oder zerstört.

Der effektivste Weg Hingabe zu üben ist die Meditation.

Yogananda sagte einmal: „Die Freude der Meditation ist überwältigend. Wer noch nicht die Stille wahrer Meditation erlebt hat, weiß nicht, was echte Freude ist.“

Meditation ist Versenkung. Deine Gedanken sind nach innen gerichtet. Am Anfang ist es ein Training. Es bedarf Regelmäßigkeit, Ausdauer und Geduld. Im Kan Yu wiederholen wir täglich die Herzmeditation und rezitieren in der 15-minütigen Stillezeit das Mantra „Ich bin glücklich. Ich bin Liebe. Ich bin Licht.”

Die wahre Meditation aber ist vollkommen unabhängig von Gedanken, räumlichen und zeitlichen Bedingungen. Sie ist ein gegenwärtiger Zustand von Vertrauen, Frieden und Glück.

Der Weg des Kan Yu ist ein Weg der Hingabe und Liebe. Kan Yu ist eine Lehre, die dich tief in dein Bewusstsein führt. Sie die Grundlage meiner Arbeit bei Integrale Vision.

Wenn du einen leichten Einstieg in die Herzmeditation haben möchtest, melde dich kostenlos bei unserer Soulful-Meditation-Challenge an. Sie startet einmal im Monat.

Deine Kun Ya

Folge mir

Kun Ya Andrea Schmidt

Meditationslehrerin und Architektin bei Zentrum für Kan Yu
Meine Aufgabe sehe ich darin, Bewusstsein für Mensch, Raum und Verbundenheit in Liebe zu schaffen. In meiner Arbeit im Kan Yu und bei Integrale Vision empfinde ich große Dankbarkeit, wenn meine Kunden beginnen unsichtbare Energiestrukturen wahrzunehmen und ihre Potentiale zu schöpfen. Bei GesellschaftSEIN engagiere ich mich für mehr Menschlichkeit.
Folge mir

Letzte Artikel von Kun Ya Andrea Schmidt (Alle anzeigen)

2 Kommentare zu “Liebe – und du kannst keinen Fehler machen”

  1. Göschick sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    Das hat mich schon schwer beeindruckt, wie Du Liebe beschreibst, es war so ein Aha Erlebnis aber auch ein ja…das weiß ich, aber wie setze ich das um?
    Weiterhin interessiere ich mich auch für die anderen 6 Möglichkeiten…
    Liebe Grüße Heike

    • Hallo Heike, danke für deine Worte. Liebe im Herzen zuzulassen ist der Weg der Umsetzung. Das geht Schritt für Schritt. Und beginnt mit einem Lächeln. Gerne nimm an unserer Challenge teil. Die Meditationen bringen dich in Kontakt mit deiner Liebe. Welche 6 anderen Möglichkeiten meinst du? LG Kun Ya

Hinterlasse einen Kommentar zu Kun Ya Andrea Schmidt