blog_Lachen

10 Gründe, warum Lachen das Wichtigste nach dem Atmen ist.

Du kennst bestimmt diesen Satz „Mir ist das Lachen vergangen“. Ich höre ihn in letzter Zeit sehr oft, und dabei frage ich mich, ob das überhaupt geht. Bitte nicht falsch verstehen, es geht mir nicht darum, die Heftigkeit der heutigen Problemstellungen und persönlichen Schicksalsschläge herunterspielen. Im Gegenteil. Oft empfinde ich die Aufgabenstellungen so schwer und so kurios, dass es schlimmer nicht mehr kommen könnte. Doch was bleibt dann noch übrig, außer darüber zu lachen? Sich zermürben? Oder Verzweifeln? Letztlich noch krank zu werden?

Hier schreibe ich dir 10 Gründe auf, warum du genau in solchen schwierigen Lebenslagen einfach mal lachen solltest:

  1. Lachen ist das schnellste und einfachste Heilmittel, eine Fähigkeit, die dich seit deiner frühesten Kindheit begleitet. Du kannst sie nicht verlernen.
  2. Dein Lachen schenkt den Problemen Leichtigkeit, die Welt sieht dann schon nicht mehr so duster aus.
  3. Ein lachendes Herz kann niemals gleichzeitig Ärger oder Frust verspüren
  4. Lachen erhöht die Lebensenergie und die Lebenskräfte.
  5. Sich selbst und seine Probleme einmal nicht so ernst zu nehmen wirkt sehr entlastend. Gleichzeitig schenkt es eine neue Sicht auf die Dinge, Lösungen können schneller gefunden werden.
  6. Lachen ist gut gegen Stress, es reicht dabei schon ein inneres Lächeln, um das ganze Körpersystem zu entspannen. Es wirkt sich positiv auf das gesamte Hormonsystem aus.
  7. Wer viel lacht, lebt länger, denn lachen hält gesund. Nach einer Studie der Wayne State University, leben Menschen mit offenem Lachen ca. 7 Jahre länger.
  8. Lachen macht attraktiv und wirkt vertrauensvoll. Andere Menschen fühlen sich angezogen und helfen gerne.
  9. Lachen unterstützt das Gedächtnis. Wenn du nach dem lernen lachst, kann das Gelernte besser wiedergegeben werden.
  10. Nebenbei wirkt Lachen ansteckend und verteilt eine Energie der Liebe. Dort, wo Liebe herrscht, finden Hassgefühle keinen Raum.

    Also, nutze dein bestes Heilmittel und schenke dir so oft du kannst dein schönstes Lächeln. Lache und Atme. Es wird dich berauschen.

Folge mir

Kun Ya Andrea Schmidt

Meditationslehrerin und Architektin bei Zentrum für Kan Yu
Meine Aufgabe sehe ich darin, Bewusstsein für Mensch, Raum und Verbundenheit in Liebe zu schaffen. In meiner Arbeit im Kan Yu und bei Integrale Vision empfinde ich große Dankbarkeit, wenn meine Kunden beginnen unsichtbare Energiestrukturen wahrzunehmen und ihre Potentiale zu schöpfen. Bei GesellschaftSEIN engagiere ich mich für mehr Menschlichkeit.
Folge mir

Letzte Artikel von Kun Ya Andrea Schmidt (Alle anzeigen)

Hinterlasse eine Antwort